Erdbestattungen

Platz für die Erinnerung

Die Erdbestattung hat sich vor allem durch religiöse Traditionen hierzulande weit verbreitet. Bei einer Erdbestattung wird der Leichnam in einem Sarg auf einem Friedhof in das Erdreich hinabgelassen. Vor der Beisetzung findet meist eine Trauerfeier statt. Auch die Beisetzung wird häufig von einer Zeremonie begleitet. Zu einem Erdgrab gehört auch ein individueller Grabstein. So haben Angehörige und Freunde die Möglichkeit, das Grab zu besuchen. Vielen Menschen hilft ein solcher Ort in ihrer Trauer, Ihren Respekt gegenüber den Verstorbenen und Ihre persönlichen Erinnerungen in Ruhe zu verarbeiten.

Bei einer Erdbestattung wird eine größere Grabfläche im Gegensatz zu einem Urnengrab benötigt. Außerdem stellt sie höhere Anforderungen an den Sarg. Viele Menschen entscheiden sich zusätzlich für einen Grabstein. Aus diesen Gründen ist eine Erdbestattung in der Regel etwas teurer als eine Feuerbestattung. Dennoch muss der Unterschied nicht so erheblich sein. Wir können Ihnen dabei helfen, auch im Falle einer Erdbestattung, die letzten Wünsche der Verstorbenen zu respektieren und würdevoll umzusetzen.

Rund um die Uhr für Sie erreichbar in Ensdorf:

(06831) 5 22 86

Rund um die Uhr für Sie erreichbar in Überherrn:

(06836) 43 00

Bestattungsarten